header banner
Default

Ist der Amazon Echo Dot die fünfte Version? Es ist tatsächlich eine bessere Generation?


  • Startseite
  • Kaufberatung
  • Lautsprecher
AMAZON ECHO DOT (5. GEN)

Die 5. Generation des Echo Dot ist von der 4. Generation des Amazon-Lautsprechers erstmal kaum zu unterscheiden. Wo sich die wesentlichen Veränderungen verbergen, lest ihr hier im Test.

Amazon Echo Dot 5 im Test

Amazon Echo Dot 5

Redaktionswertung 7,8 Leserwertungen

40 Bewertungen

Design und Verarbeitung

9,0

Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos.

Wichtige neue Funktionen fürs Smart Home, verlustfreies Audio und ein wenig mehr Bass

Während Amazon bei der 5. Generation seine Echo Dot auf jegliche äußere Design-Revolution verzichtet, bringt der kleinste smarte Lautsprecher der Reihe zunächst mal einen dezent satteren Klang mit als sein optisch nahezu identische Vorgänger der 4. Generation. Wer an einem vollautomatisierten Smart Home mit Alexa-Unterstützung bastelt, dürfte sich indes für den neuen Temperatur-Sensor in der kleinen Klangkugel interessieren. Diese vollbringt allerdings nach wie vor schon angesichts ihrer kompakten Größe aber keine Sound-Wunder und hat nun auch keinen 3,5mm-Kabelanschluss mehr.

Das hat uns gefallen

VIDEO: Besser als erwartet: Amazon Echo Dot 5 (2022) im Test
mobiFlip
  • Verbesserter Sound mit mehr Bass
  • Zusätzliche Steuerungsmöglichkeit durch Touch-Feld
  • Verlustfreie Audioqualität für Musik-Streaming
  • Stereo- und Multiroom-Kopplung mit anderen Echo-Geräten

Das hat uns nicht gefallen

VIDEO: Amazon Echo Dot 5th gen: NEW Display + Speakers!
Smart Home Solver
  • Nicht ohne Amazon-Account verwendbar
  • Zu wenig Leistung für größere Räume
  • Kein Anschluss für 3,5mm-Klinke mehr

Amazon Echo im Vergleich: So unterscheiden sich die Alexa-Lautsprecher

VIDEO: Echo Dot 5TH GEN vs 4TH GEN Sound Test - Should you UPGRADE?
The French Glow

Wir stellen euch in unserem Vergleich alle aktuellen Amazon Echo-Lautsprecher vor und verraten, wie sie sich unterscheiden und wie ihr, das passende für euren Einsatzweck findet. zur ausführlichen Kaufberatung

  • Amazon Echo Pop

    1.

  • Amazon Echo Dot (2. Gen)

    2.

  • Amazon Echo Dot (3. Gen.)

    3.

  • Amazon Echo Dot 5

    4.

  • Amazon Echo Dot Kids

    5.

  • Amazon Echo Show 5 (3. Gen)

    6.

  • Amazon Echo Show 5 (3. Gen) Kids

    7.

  • Amazon Echo 4

    8.

  • Amazon Echo Show 8

    9.

  • Amazon Echo Show 8 (3. Gen)

    10.

  • Alexa-Lautsprecher im Vergleich: Die Unterschiede zwischen Echo Dot, Echo Show und Co.

    Unter der Marke "Echo" vertreibt Amazon zahlreiche Smart Speaker mit Alexa. Unser Echo-Vergleich klärt, wie sich Dot, Show und Co. unterscheiden und wie ihr das passende Modell findet.

    Zum Vergleich

Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos.

Beim ersten Blick auf den neuen Echo Dot der 5. Generation reibt man sich zunächst kurz die Augen: Handelt es sich hier wirklich um ein neues Gerät? Schließlich sieht der kleine runde smarte Lautsprecher der vorherigen 4. Auflage des kompakten Geräts zum Verwechseln ähnlich. Kam die 3. Generation noch im Design eines Eishockey-Pucks daher, wurde der vorherige Generationswechsel zum Neuanfang der Lautsprecherreihe in Zauberkugel-Optik.

  1. Preis und Verfügbarkeit
  2. Design und Verarbeitung
  3. Einrichtung
  4. Nutzung
  5. Klang
  6. Fazit

Preis und Verfügbarkeit

Preislich ordnet sich die 5. Generation des Echo Dot mit rund 60 Euro zum Start genauso ein wie das Vorgängermodell. Mittlerweile ist der Echo Dot der 5. Generation in den Farbvarianten Weiß, Tiefseeblau und Anthrazit aber im Angebot hin und wieder auch schon ab 25 Euro verfügbar. Bessere Angebote als bei Amazon selbst gibt es derzeit nicht (Stand 19.12.).

Bei  Echo Dot (5. Generation) kaufen* Anzeige

Amazon hat den Echo Dot 5 auch als Modellversion mit einer integrierten Uhr in den Handel gebracht. Regulär zahlt ihr 74,99 Euro, doch auch hier hat das Gerät in den letzten Monaten einen deutlichen Preisverfall erlebt und ist derzeit schon ab etwa 45 Euro bei Galaxus verfügbar.

Bei  Echo Dot (5. Generation) mit Uhr kaufen* Anzeige

Design und Verarbeitung

Das Funktionsdesign des neuen Echo Dot 5 hat sich dementsprechend kaum geändert - zumindest auf den ersten Blick. Auf den zweiten fällt nämlich auf, dass Amazon sich ganz in Apple-Manier mittlerweile die 3,5mm-Klinkenbuchse gespart und den altgedienten vier haptischen Tasten auf der Oberseite des Lautsprechers noch ein unsichtbares Sensor-Touchfeld hinzugefügt hat.

Die größten Neuerungen beim neuen Echo Dot sind allerdings sprichwörtlich innere Werte: Im Kern der Kugel steckt nämlich nun ein größerer Soundtreiber, der mehr Bass und die verlustfreie Wiedergabe von Audiodateien hoher Qualität verspricht. Zudem gibt es nun auch einen Temperatursensor im Echo, der im Kontext Smart Home unterschiedliche interessante Möglichkeiten schafft.

Amazon Echo Dot 5 in Bildern

VIDEO: New Echo Dot 5th Gen Sound Test vs 4th Gen & 3rd Gen | Hear the difference!
all things tech

Diese Bilder vermitteln euch einen ersten Eindruck vom neuen Echo Dot 5.

  • Amazon Echo Dot 5 in Bildern - Bild 1 von 4

    Der neue Echo Dot ist die mittlerweile 5. Generation des handlichen Lautsprechers. (Quelle: © Netzwelt, Foto: Richard W. Schaber) [Auf einer Seite anzeigen | Als Story anzeigen]

    Bild 1/4

  • Amazon Echo Dot 5 in Bildern - Bild 2 von 4

    Auf den ersten Blick bemerkt man im Vergleich zwischen dem Echo Dot der 4. und 5. Generation kaum einen Unterschied. (Quelle: © Netzwelt, Foto: Richard W. Schaber) [Auf einer Seite anzeigen | Als Story anzeigen]

    Bild 2/4

  • Amazon Echo Dot 5 in Bildern - Bild 3 von 4

    Der neue Echo Dot ist jedoch um den 3,5-Klinkenanschluss gebracht worden - diesen gab es beim Vorgängermodell noch. (Quelle: © Netzwelt, Foto: Richard W. Schaber) [Auf einer Seite anzeigen | Als Story anzeigen]

    Bild 3/4

  • Amazon Echo Dot 5 in Bildern - Bild 4 von 4

    Die Einrichtung des Echo Dot ist für Alexa-Versierte im Handumdrehen erledigt. (Quelle: Netzwelt) [Auf einer Seite anzeigen | Als Story anzeigen]

    Bild 4/4

Einrichtung

Zum Lieferumfang des Echo Dot der 5. Generation gehören im Wesentlichen nur das Gerät selbst und ein Netzteil. Dementsprechend selbsterklärend ist die Installation des smarten Lautsprechers, wobei aufgrund des nicht allzu langen Kabels lediglich Standplätze mit Steckdose in der Nähe infrage kommen. Im Gegensatz zu tragbaren Bluetooth-Lautsprechern ist die Echo-Reihe nämlich nicht für die mobile Nutzung konzipiert, verfügt deshalb auch über keinen Akku und ist somit auf ständigen Netzbetrieb angewiesen.

Ist einmal ein flacher und ebener Ort für den Echo Dot ausgesucht worden und das Netzteil mit einer Stromquelle verbunden, kann direkt zur Einrichtung des smarten Geräts gehen. Und dafür sind zwingend ein Amazon-Konto und die Alexa-App sowie der Zugang zu einem drahtlosen Netzwerk vonnöten - sonst ist das Gerät lediglich als Bluetooth-Lautsprecher ohne Sprachassistentin und Smart-Home-Funktionalität nutzbar.

Wer bereits über ein Amazon-Konto und eine entsprechend eingerichtete Alexa-App verfügt, kann die Einrichtung des Echo Dot allerdings in Windeseile abschließen: Um den Lautsprecher über die App zu konfigurieren sind nur wenige Minuten Zeitaufwand gefragt. Wird mit der Einrichtung eines Smart Home erstmals begonnen, gestaltet sich die Einrichtung des Geräts allerdings deutlich langwierig - wenn auch nur einmal. Jedes weitere Echo-Gerät verbindet sich danach quasi fast von selbst.

Nutzung

Ist der Echo Dot einmal eingerichtet, gestaltet sich die Nutzung der multifunktionalen Lautsprecherkugel denkbar einfach: Sprachassistentin Alexa wartet jederzeit auf ihr Stichwort, um Musikwünsche zu erfüllen, die Uhrzeit anzusagen oder auch komplexere Routinen im Smart Home anzustoßen, so diese einmal entsprechend eingerichtet sind.

Dazu gehören bei der 5. Generation des Echo Dot nun auch smarte Schaltvorgänge, die mit Raumklimatisierung zusammenhängen: Der erstmals verbaute Temperatursensor macht es möglich, dass der Echo zum Beispiel die Regulierung von Heizvorgängen automatisch anstößt. Was für Durchschnittsnutzer erstmal relativ uninteressant klingen mag, ist für fleißige Smart-Home-Bastler indes eine wichtige neue Funktion, um die Abläufe in ihrer intelligenten Behausung weiter zu automatisieren und so gegebenenfalls auch Heizkosten zu sparen.

Smart Speaker im Test: Dieser Lautsprecher schneidet im Vergleich am besten ab

Durch das wegfallen der altmodisch wirkenden 3,5mm-Klingenbuchse wird dem neuen Echo Dot allerdings auch eine vielfältig nützliche Funktionalität genommen: So konnte das Vorgängermodell noch als Signalmpfänger oder Quelle in unterschiedlichen Konstellationen verbaut werden und somit die alte Stereoanlage wie von Zauberhand mit Spotify-Playlists bespielen.

Doch damit ist jetzt Schluss - Amazon setzt eher auf Multiroom-Netzwerke aus Echo-Lautsprechern, die über die eigene Alexa-App einfach erstellt und verwaltete werden können oder das Verbinden von Echo-Stereopaaren mit Fire TV. Funktioniert alles hervorragend - allerdings hätte ein Verbleib der alten Verbindungsmöglichkeit wohl auch niemandem weh getan.

Klang

Die Gretchenfrage beim Echo Dot 5 ist neben vielen kleineren Neuerungen eigentlich klar: Gibt es mit dem nur marginal größeren Lautsprechermodul im Inneren der smarten Kugel tatsächlich eine Verbesserung der Audioqualität und Basswiedergabe? Ein direkter Vergleich mit dem Echo Dot der 4. Generation zeigt: Die gibt es - allerdings hält sie sich auch eher im Rahmen.

Wer für seinen smarten Lautsprecher einen stabil-bassigen Klang will, muss sich somit erst gar nicht zwischen dem Echo Dot der 4. und 5. Generation entscheiden - denn das können beide Geräte schlichtweg nicht liefern. Sollen größere Räume beschallt werden oder der Bass zu Massagezwecken tauglich sein müssen, muss auch mindestens der "große" Echo der 4. Generation her, den es für rund 95 Euro bei Amazon gibt.

Für kleinere Räume, Stereo-Paarungen und den Einsatz im Multiroom-Orchester eignet sich der neue Echo Dot allerdings hervorragend - auch wenn es sich nicht empfiehlt, den kleinen Lautsprecher an den oberen Rand seines Leistungsspektrums zu bringen. Da klingt er nämlich, trotz verlustfreier Audio-Wiedergabe und ein bisschen mehr Power unter der Haube, eher so kratzig und schrill wie sein Vorgänger.

Amazon Echo Dot Kids im Test: Wie gut eignet sich der smarte Lautsprecher für Kinder?

Wenn der kleinste Echo im Kinderzimmer zum Einsatz kommen soll, gibt es dafür nun sogar eine eigene Produktlinie: Der Echo Dot Kids bietet neben direktem Zugang zu kinderfreundlichen Inhalten auch diverse Einstellungsmöglichkeiten für Eltern. Welche das sind, lest ihr im Netzwelt-Test zu dem neuen Gerät.

Amazon Echo Dot 5

VIDEO: Echo Dot 5th Gen Vs 4th Gen - Should You Upgrade?
Smart Home 101

Amazon Echo Dot 5

Redaktionswertung 7,8 Leserwertungen

40 Bewertungen

Design und Verarbeitung

9,0

Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos.

Transparenzhinweis: Das Testgerät wurde Netzwelt leihweise von Amazon zur Verfügung gestellt.

Amazon Echo Dot 5: Die besten Alternativen

VIDEO: 3 REASONS to BUY the NEW Echo Dot 5!
Craig's Tech Talk

Sagt euch nicht zu? Ihr sucht nach passenden Alternativen? Nachfolgend findet ihr die besten Amazon Echo Dot (5. Gen)-Alternativen.

  • Amazon Echo Pop

    Amazon Echo Pop
  • Amazon Echo Dot (2. Gen)

    Amazon Echo Dot (2. Gen)
  • Amazon Echo Dot (3. Gen.)

    Amazon Echo Dot (3. Gen.)
  • Amazon Echo Dot Kids

    Amazon Echo Dot Kids
  • Amazon Echo Show 5 (3. Gen)

    Amazon Echo Show 5 (3. Gen)

Zudem empfehlen wir euch einen Blick in unsere Lautsprecher-Bestenlisten. Vergleichbare Produkte findet ihr beispielsweise in den Bestenlisten "Alexa-Lautsprecher im Vergleich: Die Unterschiede zwischen Echo Dot, Echo Show und Co." oder "Smart Speaker im Test: Dieser Lautsprecher schneidet im Vergleich am besten ab"

Amazon Echo Dot 5: Datenblatt

VIDEO: Amazon Echo Dot 5th Gen vs Amazon Echo
YoloReviews

Hier findet ihr die technischen Daten zu Amazon Echo Dot 5. Größe, Gewicht und andere Eigenschaften könnt ihr so problemlos mit anderen Produkten vergleichen.

Abmessungen 100 x 100 x 89 mm
Gewicht 340 g
Wasserdichtigkeit Nein
Farben Schwarz, Blau, Weiß
Watt keine Angabe
Akkulaufzeit -
Sprachassistent Alexa
Display LED-Anzeige (gegen Aufpreis)
Zigbee-Hub Nein
Streaming-Dienste alle
Mikrofon Ja
Kamera Nein
Sensoren Temperatur
Aux Nein
Mikrofon-Eingang Nein
micro-USB Nein
USB C Nein
NFC Nein
Bluetooth Ja
WLAN Ja
Stereopaar Ja
Multiroom Ja
aptX Nein
aptX HD Nein
Spotify Connect Nein
Lossless Audio Nein
Auto-Kalibrierung Nein
Freisprecheinrichtung Nein
physikalische Tasten Ja
App Ja
Wireless Charging-Dock oder Powerbank Nein
Partylicht Nein
UKW-Radio Nein
SD-Kartenslot Nein

Nichts verpassen mit dem NETZWELT-Newsletter

Jeden Freitag: Die informativste und kurzweiligste Zusammenfassung aus der Welt der Technik!

Sources


Article information

Author: Michael Pierce

Last Updated: 1704365403

Views: 1194

Rating: 5 / 5 (71 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Michael Pierce

Birthday: 1940-04-03

Address: 5731 Tracy Islands Apt. 756, Port Johnton, LA 27944

Phone: +4164529513487314

Job: Librarian

Hobby: Beer Brewing, Poker, Playing Chess, Raspberry Pi, Stamp Collecting, Graphic Design, Cooking

Introduction: My name is Michael Pierce, I am a resolute, clever, bold, courageous, sincere, artistic, enterprising person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.